Bundeskanzlerin ehrt Lesewelt Berlin e.V. für vorbildhaftes Engagement
Am 07. Juni 2017 hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die 25 überzeugendsten sozialen Initiativen der 13. Wettbewerbsrunde von startsocial mit einer feierlichen Preisverleihung im Kanzleramt ausgezeichnet. Ursula Frommholz, Vorstand von Lesewelt Berlin e.V., nahm den Preis . . .

Helfen Sie bilden!
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Das beweisen Jahr für Jahr wissenschaftliche Untersuchungen. Deshalb setzen wir uns seit Jahren dafür ein, dass Berliner Kinder die Freude am Lesen entdecken und ihre Sprachkenntnisse verbessern. Doch dafür benötigen wir dringend Ihre finanzielle Unterstützung. Wenn Sie 15 Euro spenden, können wir eine wöchentliche Vorlesestunde organisieren. Hier geht es direkt zum SSL-gesicherten Spendenformular von Spendenportal.de:



Lesewelt-Bericht auf Sendung!
Endlich ist es so weit: Das Magazin „mittenmang“ geht mit einem Bericht über Lesewelt Berlin e.V. bei ALEX BerlinTV auf Sendung. Hier die Sendedaten: 5.7.2020 um 9.30 Uhr . . .

Spende der Firma Logiway
Eine freudige Überraschung erreichte die Lesewelt-Geschäftsstelle kurz vor den Sommerferien: Die Firma Logiway, IT-Partner für Kirche, Wohlfahrt und Gesundheitswesen, hat . . .

Lesewelt Berlin e.V. für den Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert
Lesewelt Berlin e.V. ist für den Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert. Vorausgegangen war die Auszeichnung der Town & Country Stiftung im vergangenen November in Erfurt. Nun geht Lesewelt Berlin e.V. ins Rennen um den Preis der Preise . . .

Politik verschläft Unterstützung gemeinnütziger Vereine – Berliner Morgenpost springt ein
In der Corona-Pandemie hat es die Politik bislang komplett verschlafen einen Rettungsschirm für gemeinnützige Vereine aufzuspannen. Immer wieder gibt es großspurige Ankündigungen von Politikern, aber . . .

Wasserschaden in der Turmstraße
In der Nacht von Freitag auf Samstag vor Pfingsten wurde von unbekannten Tätern die 4. Etage der Turmstraße 75 mutwillig unter Wasser gesetzt. Nur. . .

Buchtipp des Monats Juli
Zur Reisezeit gibt es natürlich eine Reisegeschichte . . .



AKTUELLE INFORMATION!

Berlin, 22. Juni 2020
Liebe Lesewelt-Familie!
Wie geht es weiter? Diese bange Frage stellen sich immer mehr Familien, aber auch die ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorleser, die bereits bei Lesewelt engagiert sind und all jene, die in den letzten Wochen Interesse für ein Engagement bei Lesewelt geäußert haben. Leider gibt es darauf bislang keine befriedigende Antwort. Zwar haben die Bibliotheken wieder geöffnet, allerdings nur für den Leihbetrieb und mit eingeschränkten Öffnungszeiten. Veranstaltungen, so der aktuelle Stand, sind nach wie vor nicht zugelassen. Deshalb bleibt es vorerst dabei, dass weder die Durchführung noch der Besuch der Lesewelt-Vorlesestunden in den Bibliotheken möglich ist. Sollte es bei dem derzeitigen Infektionsgeschehen in Berlin bleiben, wird nach den Sommerferien in den Kitas wieder vorgelesen und auch ein Start in den Bibliotheken wird immer wahrscheinlicher.
Genießen Sie die Ferien, den Sommer und bleiben Sie gesund!

Berlin, 05. Mai 2020
Liebe Lesewelt-Familie,
es gibt gute Neuigkeiten: Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) wird ab dem 11. Mai 2020 seine Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe physischer Medien wieder zugänglich machen!
Damit werden zu diesem Termin Bibliotheken aller Bezirke und die Zentral- und Landesbibliothek Berlin zum Leihbetrieb wieder öffnen und es kehrt ein Stück Normalität zurück. Allerdings ist das mit temporären Öffnungszeiten verbunden, die den jeweiligen Internetseiten der Bibliotheken zu entnehmen sind. Die Bibliotheksnutzer sind angehalten, beim Betreten der Einrichtungen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Hygiene-Vorschriften zu beachten. Die Anzahl der sich zeitgleich in den Bibliotheksräumen aufhaltenden Besucher wird je nach Größe des Standorts eingeschränkt und durch die Mitnahme von Tragekörben geregelt. Als Maßnahme zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus werden laut Verordnung des Senats nur die für den Leihbetrieb der Bibliotheken nötigen Serviceleistungen angeboten. Andere Bibliotheksfunktionen, die mit einem Aufenthalt vor Ort verbunden sind, können noch nicht wieder angeboten werden. Nicht möglich sind daher weder die Durchführung noch der Besuch der Lesewelt-Vorlesestunden. Wir müssen uns noch weiter in Geduld üben. Bleiben Sie gesund!

Berlin, 20. April 2020
Liebe Lesewelt-Familie,
leider war unsere Einschätzung im April wieder analog vorlesen zu können zu optimistisch. Die Berliner Bibliotheken bleiben aufgrund der Corona-Pandemie voraussichtlich mindestens bis Anfang Mai weiter geschlossen. Da die Ausführungsvorschriften zur Wiedereröffnung noch nicht vorliegen, ist noch ungewiss, wann und wie geöffnet werden kann. Derzeit wird an Modellen gearbeitet, wie zumindest ein eingeschränkter Service wieder möglich gemacht werden könnte.
Deshalb wird Lesewelt Berlin e.V. die Vorlesestunden in absehbarer Zeit nicht wieder aufnehmen können. Um die Zeit, bis es wieder losgehen kann, zu überbrücken, werden wir weiterhin in loser Folge Lesungen auf Facebook veröffentlichen. Zum Beispiel dieses Video, in dem Theo, Max und Marie Das Buch über uns von Mo Willems vorstellen. Viel Spaß dabei!

Berlin, 06. April 2020
Liebe Familien und Kinder,
heute startet die vierte Woche ohne Lesewelt-Vorlesestunden in den Berliner Bibliotheken. Deshalb werden ab sofort Lesewelt-Vorleserinnen und Vorleser bei Facebook Kinder auf spannende Vorleseabenteuer mitnehmen.
Kinder, die selber gerne vorlesen, können das natürlich, wie in den normalen Lesewelt-Vorlesestunden auch, gerne tun. Einfach vorlesen, aufnehmen und das Video an info@lesewelt-berlin.org senden. Wir laden die Lesung dann hoch und freuen uns schon jetzt auf eure Rückmeldungen.
Doch nun zur ersten Lesung: Lesewelt-Vorleserin Claudia liest Ich bin der Stärkste im ganzen Land von Mario Ramos

Berlin, 12. März 2020
Liebe Familien und Interessierte,
aufgrund der aktuellen Lage und der Ansteckungsgefahr durch das Corona-Virus fallen alle Lesewelt-Vorlesestunden bis zum 19. April 2020 (Ende der Osterferien) aus.
Sollte sich an der Situation etwas ändern, werden wir entsprechend informieren.
Das Lesewelt-Büro wird ab 13. März als Homeoffice betrieben und telefonisch nicht erreichbar sein. Allerdings werden Anfragen per E-Mail an info@lesewelt-berlin.org weiterhin bearbeitet.
Für Kinder, die an der Schultütenaktion 2020 teilnehmen, werden wir eine Lösung finden. Informationen dazu gibt es nach der Wiederaufnahme des Vorlesebetriebes im April.
Bleiben Sie gesund!
Herzliche Grüße
Ursula Frommholz
Vorstand



Herzlich willkommen bei Lesewelt Berlin e.V.!

Lesewelt-Video. Unbedingt anschauen!

Seit dem Jahr 2000 organisiert Lesewelt Berlin e.V. regelmäßig Vorlesestunden für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren in ganz Berlin und ist damit ein Pionier unter Deutschlands Vorleseinitiativen. Derzeit lesen wöchentlich rund 130 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser in nahezu 30 öffentlichen Einrichtungen wie Bibliotheken oder Kindertagesstätten vor. Ziel ist, bei den Kindern die Freude am Lesen zu wecken, sie beim Lesenlernen zu unterstützen und ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

Bislang haben unsere Vorlesepaten über 180.000 kleine Besucher auf spannende Leseabenteuer mitnehmen können und mehr als 10.000 Kinderbücher verschenkt. Der Besuch einer Lesewelt-Vorlesestunde ist für die Kinder kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Darüber hinaus bietet Lesewelt Berlin e.V. allen ehrenamtlichen Vorleserinnen und Vorlesern ein Forum für ihr bürgerschaftliches Engagement.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich ein Bild von Lesewelt Berlin e.V. machen. Wenn Ihnen unsere Arbeit gefällt, laden wir Sie herzlich ein, in unsere Vorlesestunden zu kommen, ehrenamtlicher Vorlesepate zu werden oder als Freund und Förderer Lesewelt Berlin e.V. mit Ideen und finanziellen Mitteln zu unterstützen. Wir freuen uns darauf!

Ursula Frommholz
Vorstand